Léonard Maurer, boulanger, et (1680) Anne Bauer puis (1704) Marie Salomé Groberger


Le boulanger Léonard Maurer, fils de maçon, épouse en 1680 Anne Bauer, fille d’un paysan de Kolbsheim, qui meurt et 1704 en délaissant une fille. Il se remarie en 1704 avec Marie Salomé Groberger, veuve du boulanger Jean Jacques Müller, et meurt deux ans plus tard.
Marie Salomé Groberger est pendant quelques mois propriétaire d’une maison au Vieux-Marché-aux-Vins.


Le boulanger Léonard Maurer, fils de maçon, épouse en 1680 Anne Bauer, fille d’un paysan de Kolbsheim

Mariage, Saint-Thomas (luth. p. 92, n° 542) 1680. Eodem [Dom. Jub. et Cant. d 2. und 9 Maÿ] Leonhard Maurer d. ledige Weißbeck H Leonhard Maurers des brgs. v. schwartzbeck alhier ehelich. sohn. Jfr. Anna Gall Bauren deß Ackersmanns zu Kolpsheim eheliche tochter. Cop. St. thomæ d. 23. Maÿ (i 48)

Anne Bauer meurt et 1704 en délaissant une fille. L’inventaire mentionne deux maisons. La masse propre aux héritiers s’élève à 2 584 livres. L’actif de la communauté est de 3 046 livres, de 1 818 livres après que le passif a été défalqué.

1704 (15. 8.bris), Me Scherer (Jean Daniel, 53 Not 2)
Inventarium über Weÿl. der Viel Ehren und saamen Frawen Annæ Baurin Hn Leonhard Maurers des Weißbecken und burgers alhier zu Straßburg ehel. haußfr. seel. Verlassensch. – nach jhrem Donnerst. den – Augusti dießes lauffenden Jahrs aus dießer Zeitlichkeit genommenen tödl. hientritt Verlaßen, Welches auf freundliches Erfordern undt begehren der Ehren und tugendreichen Frawen Annæ Christinæ Maurerin des Ehren und Vorgeachten Herrn Johann Daniel Bergers, handelßmanns und burgers alhier ehelicher Haußfrawen, der Verstorbenen frawen seel. mit obernantem hinderblieben herrn Wittibern ehelich erziehlter Tochter und p. Testamentum jnstituirter Erbin – Actum in der königl: Freÿen Statt Straßburg, Mittwochs den 15. Octobris, Anno p. 1704.

Bericht und respectivé Vergleich. Zuwißen, daß auff heut zuend gemelts datum Zwischen Herrn Leonhard Maurern dem Wittibern an einem, undt dem Herrn Johann Daniel Bergern dem handelsmann, alß Ehevogten Frawen Annæ Christinæ gebohrner Maurerin deßen Tochtermann andern theils, wegen hievon jnserirten Testamenti nuncupativi, volgender gütlicher Vergleich (…) Mittwochs d. 22.ten 8.bris 1704
In hernach beschriebener hiehero gehöriger behaußung
Schrein: undt Höltzernwerckh, In d. Soldaten Cammer, In d. Cammer A, Auffm Gang, In d. Cammer B, In d. Cammer C, Vor dießer Cammer, In d. Obern Stub, Im Obern haußöhren, In d. Knechts Cammer, In d. undern Stub, In d. undern Kuchen, Im und.n haußöhren
Hausrath, W. 13, E. 115, T. 128 – Früchten T. 114 – Wein und leere Faß E. 2, T. 182 – Schiff und geschirr W. 17 ß, E. 4, T. 19 – Brennholtz T. 15 – Schwein T. 6 – silber geschirr und Geschmeid W. 5, E. 22, T. 89 – Guldene Ring W. 1, E. 3, T. 15 – Baarschafft W. 8, E. 60, T. 474 – Pfenningzinß hauptgüter E. 525, T. 1637
Eigenthumb ane Häußern (E.) Eine Vorder und ein hinder hauß an d. Obern Straßen (…)
(T.) Item eine behaußung in d. Spitzen gaß (…)
Abschatzung (…)
Häußer E. 759, T. 350 – Liegende güther E. 37 – Schulden E. 57, T. 108
Schulden auß dem Erbe zu bezahlend 1227 lb
Ergäntzung, Vermög des über beed. Ehegemächte für ohnverändert in den Ehestand gebrachte Nahrung durch weÿl. Hn Christ. Schüblern Not. publ. seel. in a° 1680. d. 7. Junÿ auffgerichteten Inventarÿ, W. 231, E. (Sa. Abgangs 919, Compensando) 996 lb
Summa summarum der Erben ohnveränderten Nahrung 2584 lb
Sa. des theilbahren Guths 3046 lb, davon abzuziehen, Nach Vergleicherung 1818 lb – Conclusio finalis Inventarÿ 4605 lb
Copia d. Eheberedung
Copia Testamenti nuncupativi

Léonard Maurer se remarie en 1704 avecMarie Salomé Groberger veuve du boulanger Jean Jacques Müller

Mariage, Saint-Thomas (luth. p. 100, n° 556)
den 3. Xbris A° 1704 seind nach gewohnlicher proclamation eingesegnet Worden, Leonhardt Maurer der Weißbeck V. burger alhier V. Fr. Maria Salome Joh: Jacob Müllers gewesenen fastenspeishändlers nachgelaßener Wittib [unterzeichnet] Leonhardt Maurer als hoch Zeiter, Maria Salome millrerin Als hoch Zeiterin (i 102)

Inventaire des apports

1705 (27.4.), Me Scherer (Jean Daniel, 53 Not 3)
Inventarium über H. Leonhard Maurers, Weißbeckhen und Burgers alhier zu Straßburg jnhaltend, waß derselbe Frawen Salome Grohbergerin seiner jetzmahlig. Ehefrawen für ohnverändert Zugebracht. – in jhrem ohnlängst mit einander angetrettenen Ehestand, vermittelst vorhero auffgerichteter Heüraths Abrede für ohnverändert zugebracht – Actum in d. Königl. freÿen Statt Straßburg in beÿseÿn H. Joh: Grohbergers barchethändlers u. burgers alhier der frawen noch ohnentledigten vogts, Montags d. 27.ten aprilis a° 1705.

jn hernach beschrienener hiehero in Wÿdumbs weiß gehöriger behaußung sich befunden
Sa. Hausraths 295, Sa. Früchten, Mahls und Kleÿen 218, Sa. Weins, Leerer Faß und bütten 251, Sa. Schiff und geschirrs 40, Sa. Viehs 20, Sa. brennholtzes 47, Sa. Silbergeschirrs und Geschmeids 134, Sa. Guldener Rings 19, Sa. Baarschafft 416, Sa. Pf. Zinnß 350
Eigenthum ane einer behausung in der Spitzengaß (…)
Sa. Eigenthums an j. behauß. 233, Schulden 34
Wÿdumb Welchen der Herr von weÿl. Frawen Anna Baurin deßen ersten haußfrauen seel. Verglichenermaßen ad dies vitæ Zue Genießen hatt, Behausung an d. Obernstraßen (…)
Sa. Wÿdumbs 1180 – Summa summarum 3243 lb – Schulden115 lb, Nach deren Abzug 3127 lb
Ungewißen und Zweiffelhaffte Pfenningzinß hauptgüter u. Activ Schuld, davon dem H. 2. und frawen Annæ Christinæ Bergerin gebohrner Maurerin seiner leibl. Tochter der übrige 1. dritte Theil zuständig, Sa. 263

1706 (7. 7.br), Me Scherer (Jean Daniel, 53 Not 3)
Inventarium über Leonhard Maurers des Weißbeckhen und Frawen Salome Grohbergerin beeder Eheleuth undt Burgere alhier zu Straßburg annoch würcklichen possedirende Nahrungen

Vente de meubles

1706 (15. 7.bris), Me Scherer (Jean Daniel, 53 Not 4)
Verkauff Register über Meister Leonhard Maurers des Weißbecken u. burgers alhier zu Straßburg Verkauffte Mobilien

Calculs sommaires après la mort de Jean Léonard Maurer

1707 (10.2.), Me Scherer (Jean Daniel, 53 Not 5)
Summarischer Calculus über Weÿland des Ehrenhafft und Achtbahren Meister Leonhard Maurers gewesenen weißbecken und Burgers alhier Zur Straßburg nunmehro seeligen und der Ehren und tugendsahmen Frawen Salome gebohrner Grohbergerin deßen hinderlaßener wittib

1707 (17.5.), Me Scherer (Jean Daniel, 53 Not 5)
Summarische Berechnung über diejenige Nahrung, welche Fraw Salome gebohrne Grohbergerin Herrn Leonhard Maurern dem weißbecken und Burgern zue Straßburg als jhrem andern ehelichen Haußwirth für ohnverändert zugebracht, Crafft des von Hn Jacob Christoph Pantrion Notario publ. et practico den 23.ten Julÿ Anno 1705 auffgerichteten Inventarÿ


Les Maisons de Strasbourg sont présentées à l’aide de Word Press. Elles sont hébergées par Free-H.